» Home » Ihre Haut sagt viel über Sie aus » Körper

Übermässige Transpiration

Die Hyperhydrose, oder übermässige Transpiration, ist ein sehr unangenehmes Problem, das sich störend auf den Alltag auswirken und erhebliche psychologische und soziale Folgen haben kann. Mit Botulinumtoxin, das zur Faltenbehandlung benutzt wird, kann auch die Schweissproduktion in den Bereichen, in denen es injiziert wird (unter den Armen, an den Fusssohlen, in den Handflächen), um 90 % reduziert werden.

Behandlung

Nachdem der betroffene Bereich identifiziert wurde, setzt der Arzt mit Hilfe einer sehr feinen Nadel einige oberflächliche Injektionen. Auf diese Weise wird die Produktion der Schweissdrüsen 4-12 Monate blockiert.

Dauer der Behandlung

Eine Behandlung dauert rund 30 Minuten und kann unter Oberflächenanästhesie mit Emla®-Creme erfolgen.

Das Ergebnis

Diese Behandlung ist schnell, sehr wirksam und ohne Risiken. Sie zeigt ihre volle Wirkung nach 3 bis 7 Tagen und hält 4 Monate bis ein Jahr an. Wenn die Wirkung der Injektionen nachlässt, kann nachgespritzt werden. Zwischen zwei Behandlungen sollte jedoch mindestens ein Zeitraum von 4 Monaten liegen.

Zum gleichen Thema

Liposonix

Wir verfügen als Erste in der Schweiz über ein revolutionäres Gerät, das mit Hilfe von...

Körper Thermage

Wir verfügen heute über eine revolutionäre Technik, um die Haut zu straffen und zu festigen....

Lipoaspiration

Diese Behandlung ist vor allem für Personen geeignet, die an Fettansammlungen an bestimmten...

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen sind auf einen Riss der elastischen Hautfasern zurückzuführen und treten häufig...